„Menschlichkeit siegt.“

Dieser schöne Satz ist der neueste Wahlslogan der SPÖ. Wer wird dem widersprechen wollen? Ich gewiss nicht.

Es muss nur leider daran erinnert werden, dass genau diese Partei dafür gesorgt hat, dass in Österreich jedes Jahr zigtausende Kinder im Mutterleib getötet werden. Ist das Menschlichkeit? Seit Bundeskanzler Kreisky und sein Justizminister Broda die ungeborenen Kinder für vogelfrei erklärt haben, hat dieses „menschliche“ Gesetz schon über einer Million Menschen das Leben geraubt. Manche Schätzungen gehen bis zu drei Millionen. Diese Partei führt das Blut der unschuldig getöteten Kinder als Parteifarbe. Nach wie vor wird das Töten unschuldiger Menschen im Mutterleib als gesellschaftlicher Fortschritt gepriesen. Auf ihrer Website (im 4. Absatz) wird sogar die „eugenische Indikation“, das heißt, dass behinderte Menschen („unwertes Leben“ hat man das früher genannt) im Mutterleib auch noch nach der 12. Schwangerschaftswoche getötet werden dürfen, als „frauenpolitische Errungenschaft“ verteidigt.

Wäre diese Partei wirklich menschlich, dann würde sie alles unternehmen, um den vollen Schutz des Grundrechts auf Leben für alle Menschen zu schützen.

Die Tragödie unseres Landes ist, dass es derzeit keine einzige nennenswerte gesellschaftliche Kraft gibt, die dazu bereit wäre. Alle im Parlament vertretenen Parteien wollen an der durch die Fristenlösung gewährte Straffreiheit der Abtreibung nicht rütteln. Alle, auch die „bürgerlichen“ Parteien, sehen tatenlos an der Tötung unschuldiger Menschen zu. Es gibt offensichtlich keine Menschlichkeit, kein Mitleid mit den Opfern der Fristenlösung.

Wahre Menschlichkeit erwächst nur aus der Beziehung zu Gott. Genau diese Beziehung fehlt den gar so fortschrittlichen Menschen aber allzu oft.

Sucht den HERRN, er lässt sich finden, ruft ihn an, er ist nah! Der Frevler soll seinen Weg verlassen, der Übeltäter seine Pläne. Er kehre um zum HERRN, damit er Erbarmen hat mit ihm, und zu unserem Gott; denn er ist groß im Verzeihen. (Jesaja 55,6-7)

 

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: