Menschensatzungen

7 Ihr Heuchler! Treffend hat der Prophet Jesaja über euch gesagt: 8 Dieses Volk ehrt mich mit den Lippen, sein Herz aber ist weit weg von mir. 9 Vergeblich verehren sie mich; was sie lehren, sind Satzungen von Menschen. (Matthäus 15,7-9) Jesus hat diese Worte in einem Gespräch mit Pharisäern und Schriftgelehrten gesagt, die vermutlich... Weiterlesen →

War Petrus der erste Bischof von Rom?

Wenn wir die Fragestellung außer acht lassen, was Jesus bei seinen Worten an Petrus in Matthäus 16,18, Lukas 22,32 und Johannes 21,15-17 genau gemeint hat, oder ob Petrus und andere Apostel überhaupt Nachfolger im Apostelamt haben konnten, kommen wir, wenn wir nach der Begründung des Papsttums fragen, an der Frage, ob Petrus der erste Bischof... Weiterlesen →

Mohammeds Berufung im Licht von Daniel 10

In einem früheren Beitrag habe dich die Berufungen Jeremias und Mohammeds miteinander verglichen. In mancher Hinsicht ist der von Buchārī überlieferte Hadith über die Berufung Mohammeds der in Daniel 10 erzählten Vision ähnlicher als der Berufung Jeremias. Darum lohnt sich auch ein Vergleich dieser Berufungserzählung mit der Vision, die Daniel hatte. In Daniel 10 wird... Weiterlesen →

„Christus dem Fleische nach gekannt“

Also kennen wir von jetzt an niemanden mehr dem Fleische nach; auch wenn wir früher Christus dem Fleische nach gekannt haben, jetzt kennen wir ihn nicht mehr so. (2 Korinther 5,16) Was hat Paulus gemeint, wenn er schreibt, dass er früher Christus dem Fleische nach gekannt hat? Hat er zwischen dem "historischen Jesus" und dem... Weiterlesen →

Zweitausenddreihundert Abende und Morgen

13 Da hörte ich einen Heiligen reden und ein anderer Heiliger fragte den Redenden: Wie lange gilt die Vision vom täglichen Opfer, wie lange bleibt der Gräuel der Verwüstung bestehen und werden das Heiligtum und der Ort der Zierde zertreten? 14 Er sagte zu mir: Zweitausenddreihundert Abende und Morgen wird es dauern; dann erhält das... Weiterlesen →

Kehren unreine Geister zurück?

43 Wenn ein unreiner Geist aus einem Menschen ausfährt, durchwandert er wasserlose Gegenden, um eine Ruhestätte zu suchen, findet aber keine. 44 Dann sagt er: Ich will in mein Haus zurückkehren, das ich verlassen habe. Und er kommt und findet es leer, sauber und geschmückt. 45 Dann geht er und nimmt sieben andere Geister mit... Weiterlesen →

Die Dreieinigkeit in Daniel 7?

9 Ich sah immer noch hin; da wurden Throne aufgestellt und ein Hochbetagter nahm Platz. Sein Gewand war weiß wie Schnee, sein Haar wie reine Wolle. Feuerflammen waren sein Thron und dessen Räder waren loderndes Feuer. 10 Ein Strom von Feuer ging von ihm aus. Tausendmal Tausende dienten ihm, zehntausendmal Zehntausende standen vor ihm. Das... Weiterlesen →

Die letzte Generation?

Sie kleben sich auf die Straße, um den Verkehr zu blockieren. Sie bewerfen Kunstwerke mit Lebensmitteln. Sie versuchen Konzerte zu stören. Seit Neuestem tun sie sich auch mit Gewalttätern zusammen, um Kohleabbau zu verhindern. Die Menschen der "letzten Generation". In einer Zeit, in der Glaube und Religion immer mehr an Bedeutung verlieren, setzen sich diese... Weiterlesen →

Kennt Jesus das Innere Gottes?

Alles ist mir von meinem Vater übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will. (Matthäus 11,27) Und wenn Allah sagt: „O ʿĪsā, Sohn Maryams, bist du es, der zu den Menschen gesagt hat: ‚Nehmt mich und meine Mutter... Weiterlesen →

„Er häuft die Toten …“

Er hält Gericht unter den Völkern, er häuft die Toten, die Häupter zerschmettert er weithin auf Erden. (Psalm 110,6) In diesem Vers aus dem messianischen Psalm 110 geht es um Gottes Gericht an den Königen, den Herrschern dieser Welt, und an den Völkern. Der mittlere Teil des Verses wird unterschiedlich übersetzt. Oben findet sich das... Weiterlesen →

Maria im Tempel

In der koranischen Version der Geschichte der Geburt Marias heißt es: 35 Als ʿImrāns Frau sagte: „Mein Herr, ich gelobe Dir, was in meinem Mutterleib ist, für Deinen Dienst freigestellt. So nimm (es) von mir an! Du bist ja der Allhörende und Allwissende.“ 36 Als sie sie dann zur Welt gebracht hatte, sagte sie: „Mein... Weiterlesen →

Davids Sünde im Koran?

In 2 Samuel 11 lesen wir über den Ehebruch Davids mit Batseba, der Frau des Hetiters Urija, eines seiner Elitesoldaten (2 Samuel 23,39). Batseba wurde schwanger. David versuchte erfolglos, die Schwangerschaft Urija, den er von der Front zurückgerufen hatte, anzuhängen. Da Urija aus Solidarität mit seinen Kampfgefährten nicht bei seiner Frau übernachten wollte, ließ David... Weiterlesen →

Umsonst habt ihr empfangen, …

7 Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe! 8 Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben. 9 Steckt nicht Gold, Silber und Kupfermünzen in euren Gürtel! 10 Nehmt keine Vorratstasche mit auf den Weg, kein zweites Hemd, keine Schuhe, keinen Wanderstab; denn wer... Weiterlesen →

War Paulus für Mohammed ein wahrer Nachfolger Jesu?

Heutige Muslime haben oft ein negatives Bild über Paulus. Er sei derjenige gewesen, der das Evangelium verfälscht habe, der die Lehren über die Gottheit Jesu und seinen Opfertod am Kreuz eingeführt habe. Es ist bemerkenswert, dass nach einer alten islamischen Quelle Mohammed und die frühen Muslime das anders gesehen haben. Ibn Hischām schrieb im 9.... Weiterlesen →

Gedanken zum Propheten Urija

20 Damals wirkte noch ein anderer Mann als Prophet im Namen des HERRN, Urija, der Sohn Schemajas, aus Kirjat-Jearim. Er weissagte gegen diese Stadt und dieses Land mit ganz ähnlichen Worten wie Jeremia. 21 Der König Jojakim, alle seine Heerführer und alle Beamten hörten von seinen Reden. Daher suchte der König ihn zu töten. Als... Weiterlesen →

Dann wird auch der Sohn sich unterwerfen.

21 Da nämlich durch einen Menschen der Tod gekommen ist, kommt durch einen Menschen auch die Auferstehung der Toten. 22 Denn wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht werden. 23 Es gibt aber eine bestimmte Reihenfolge: Erster ist Christus; dann folgen, wenn Christus kommt, alle, die zu ihm gehören.24 Danach kommt das... Weiterlesen →

Weihnachten im Koran?

1 Wir haben ihn ja in der Nacht der Bestimmung hinabgesandt. 2 Und was läßt dich wissen, was die Nacht der Bestimmung ist? 3 Die Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Monate. 4 Es kommen die Engel und der Geist in ihr mit der Erlaubnis ihres Herrn mit jeder Angelegenheit herab. 5 Frieden ist sie... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑