Der letzte Prophet

1 Vielfältig und auf vielerlei Weise hat Gott einst zu den Vätern gesprochen durch die Propheten; 2 am Ende dieser Tage hat er zu uns gesprochen durch den Sohn, den er zum Erben von allem eingesetzt, durch den er auch die Welt erschaffen hat; 3 er ist der Abglanz seiner Herrlichkeit und das Abbild seines... Weiterlesen →

„Weide meine Schafe!“

Unter den Bibelstellen, die Katholiken zur Begründung des Papsttums anführen, ist Johannes 21,15-17 bedeutsam. 15 Als sie gegessen hatten, sagte Jesus zu Simon Petrus: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebe. Jesus sagte zu ihm: Weide meine Lämmer! 16 Zum zweiten... Weiterlesen →

Der Koran und die Feinde Jesu

1 Darauf nahm Pilatus Jesus und ließ ihn geißeln. 2 Die Soldaten flochten einen Kranz aus Dornen; den setzten sie ihm auf das Haupt und legten ihm einen purpurroten Mantel um. 3 Sie traten an ihn heran und sagten: Sei gegrüßt, König der Juden! Und sie schlugen ihm ins Gesicht. 4 Pilatus ging wieder hinaus... Weiterlesen →

Hat Jesus gelogen?

1 Danach zog Jesus in Galiläa umher; denn er wollte sich nicht in Judäa aufhalten, weil die Juden ihn zu töten suchten. 2 Das Laubhüttenfest der Juden war nahe. 3 Da sagten seine Brüder zu ihm: Geh von hier fort und zieh nach Judäa, damit auch deine Jünger die Taten sehen, die du vollbringst! 4... Weiterlesen →

War Jesus ein Förderer des Alkoholkonsums?

Das erste Wunder, das Jesus gewirkt hat, war die Verwandlung von Wasser in Wein auf der Hochzeit zu Kana. Johannes schreibt darüber in seinem Evangelium in Kapitel 2,1-12. Nach Vers 6-9 wurde eine Menge von etwa 600 Litern Wasser in Wein verwandelt. Das ist nicht nur für Muslime, denen Weingenuss erst im Paradies erlaubt sein... Weiterlesen →

Jesaja sah Jesu Herrlichkeit.

In Johannes 12,37-41 lesen wir: 37 Obwohl Jesus so viele Zeichen vor ihren Augen getan hatte, glaubten sie nicht an ihn. 38 So sollte sich das Wort erfüllen, das der Prophet Jesaja gesprochen hat: Herr, wer hat unserer Botschaft geglaubt? Und der Arm des Herrn - wem wurde seine Macht offenbar? 39 Denn sie konnten nicht glauben, weil... Weiterlesen →

Maria auf der Hochzeit zu Kana

In Johannes 2,1-12 berichtet der Evangelist über das erste Wunder Jesu in Kana in Galiläa. Auf einer Hochzeit, zu der auch Jesus eingeladen war, ging der Wein aus. Jesus half in dieser Notlage und verwandelte Wasser in Wein. Dieses erste Wunder Jesu war das einzige Wunder, bei dem auch Maria, die Mutter Jesu, als anwesend... Weiterlesen →

Das Geheimnis der Frömmigkeit

Wahrhaftig, groß ist das Geheimnis unserer Frömmigkeit: Er wurde offenbart im Fleisch, gerechtfertigt durch den Geist, geschaut von den Engeln, verkündet unter den Völkern, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit. (1 Timotheus 3,16) Mit diesen Worten führt uns Paulus zur Mitte des christlichen Glaubens. Das Wort "Geheimnis" (auf Griechisch: μυστήριον / mysterion) heißt... Weiterlesen →

Ist Maria unsere Mutter?

Katholiken sehen in Maria, der Mutter Jesu, auch die Mutter der Kirche, ja sogar der ganzen Welt. Wie sollen wir das sehen? Der biblische Befund Häufig wird Johannes 19,25-27 angeführt. 25 Bei dem Kreuz Jesu standen seine Mutter und die Schwester seiner Mutter, Maria, die Frau des Klopas, und Maria von Magdala. 26 Als Jesus... Weiterlesen →

Zu den Kreuzzügen

Wenn das Problem islamischer Gewalt angesprochen wird, kommt nicht selten das Gegenargument: "Und, wie war das mit den Kreuzzügen?" Ich möchte hier einige grundsätzliche Gedanken festhalten, aber keine Auflistung geschichtlicher Details bringen. 1 Jesus hat Gewalt im Namen des Glaubens abgelehnt. Selig die Sanftmütigen; denn sie werden das Land erben. (Matthäus 5,5) 38 Ihr habt... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑